Druckversion

Pflichtverteidiger

- Beiordung eines Anwalts als Strafverteidiger

Sofern ein Beschuldigter im Strafprozess noch über keinen von ihm gewählten Strafverteidiger verfügt, kann ihm ein Rechtsanwalt als Pflichtverteidiger durch das Gericht von Amts wegen beigeordnet werden. Dafür muss ein Fall der sog. notwendigen Verteidigung vorliegen.

Ob bei Ihnen ein Fall der notwendigen Verteidigung vorliegt, sollten Sie unbedingt durch einen Anwalt prüfen lassen. Rufen Sie unter 030 / 70081147 an, wenn Sie Fragen dazu haben.

Sofern Sie einen Anwalt als Pflichtverteidiger suchen bin ich gerne bereit Sie im Strafverfahren zu verteidigen. Rufen Sie mich bitte unter 030 / 70081147 an und alles Notwendige wird kurzfristig geregelt.

Ein Fall der notwendigen Verteidigung erfordert die Mitwirkung eines Verteidigers. Dies liegt insbesondere vor, wenn

  • die Hauptverhandlung im ersten Rechtszug vor dem Oberlandesgericht oder dem Landgericht stattfindet,
  • dem Beschuldigten ein Verbrechen zur Last gelegt wird,
  • das Verfahren zu einem Berufsverbot führen kann,
  • die Untersuchungshaft (U-Haft) oder eine einstweilige Unterbringung vollstreckt wird,
  • zur Vorbereitung eines Gutachtens über den psychischen Zustand des Beschuldigten seine Unterbringung in Frage kommt,
  • wegen der Schwere der Tat oder wegen der Schwierigkeit der Sach- oder Rechtslage die Mitwirkung eines Verteidigers geboten erscheint oder
  • wenn ersichtlich ist, dass sich der Beschuldigte nicht selbst verteidigen kann.

Im Strafverfahren gibt es keine Prozesskostenhilfe wie im Zivilverfahren. Bei der Pflichtverteidigung ist es unerheblich, ob der Beschuldigte einen Strafverteidiger bezahlen kann oder nicht.  Die Beiordnung eines Pflichtverteidigers erfolgt nicht, weil sich der Beschuldigte keinen Strafverteidiger leisten kann.

Der Pflichtverteidiger wird zunächst von der Staatskasse bezahlt. Im Falle einer Verurteilung des Angeklagten, werden diesem in der Regel die Verfahrenskosten auferlegt, mithin auch die verauslagten Kosten des Pflichtverteidigers.